Aller Anfang ist schwer

  • Hallo zusammen,


    ich plane, mir über die nächsten Jahre ein Cessna172 Homecockpit zu bauen. Momentan bin ich aber noch nicht wirklich über den Wunsch das machen zu wollen hinaus.


    Ich würde mit der Zusammenstellung eines PCs anfangen wollen. Jetzt stellt sich mir aber die Frage, wie ich 7 Monitore (4x Front, 2x Seite und 1x Panel) an einem PC anschließe und dann auch noch, wie ich dann die entsprechenden Bilder auf die jeweiligen Monitore bekomme.


    Ich kann mir das theoretisch nicht wirklich vorstellen (werde auch mit Google nicht wirklich schlauer) und praktisch ausprobieren geht halt ohne die Hardware zu kaufen auch nicht.


    Eventuell hat ja hier mal jemand Zeit und Lust, mir ein paar Tipps zu geben. Gerne auch mit passender Hardware.


    Vielen Dank im Voraus,


    Basti

  • Hallo Basti,

    ich weis nicht. ob ich Dir wirklich helfen kann, da ich nicht weis, was Du auf den einzelnen Monitoren darstellen möchtest.

    Aber ich beschreibe einmal, was ich für mich gebaut habe, vielleicht hilft es Dir etwas weiter.

    Habe mir ein Airbus-Homecockpit gebaut und betreibe es u.a. mit der Software von Jeehell.

    Es besteht aus 6 Monitore sowie ein Beamer und natürlich auch noch mit anderer Hardware.

    1. ein Monitor : Fenster links , Beamer für die Frontsicht , ein Monitor : Fenster rechts

    angeschlossen an dem Hauptrechner ( CPU I5 overclock . Grafikkarte RTX 2070 mit drei Ausgängen.

    2. drei Monitore für Instrumenten Darstellung ( Glascockpit ) des Airbusses.

    ein PC für zwei Monitore , ein PC für 1 Monitor ( beide gebraucht, nicht leistungstark ).

    3. ein Monitor für das Overhead-Panel , ein PC ( gebraucht nicht leistungstark ).

    Die 4 PCs laufen im Netzwerk zusammen.

    Aber ich kann mir vorstellen, das Dein Aufbau für die Cessna nicht so aufwendig sein muss.


    Dies nur als Info für Dich.

    Gruss Peter

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Hallo Peter.


    Vielen Dank für deine Antwort. Und Respekt für deine Arbeit!


    Wie gesagt, bin ich noch ganz am Anfang. Mittlerweile habe ich mir auch schon gedacht, dass ich mit einem Beamer für die Frontsicht besser bedient bin, als mit 4 Monitoren auf die ich das Bild verteilen müsste.


    Dann bräuchte ich nur noch einen Monitor für Fenster links, einen für Fenster rechts und einen auf dem die Instrumente dargestellt werden.


    Der für die Instrumente wird dann im Panel verbaut, wo (dumm gesagt) runde Löcher über den jeweiligen Instrumenten ausgeschnitten sind, so dass nur diese zu sehen sind.


    Also Software möchte ich dann den MSFS2020 verwenden.


    Sorry, wenn ich mich doof anstelle, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mir gedanklich selbst auf den Füßen stehe.
    Ich will auch nicht unbedingt viel falsch machen.


    Gruß,


    Basti

  • Gibt es da Software, die zum Beispiel dein Overhead aus deinem Simulator auf den dafür genutzten PC überträgt?

    Ja das hatte er schon geschrieben. Es gibt Jeehell. Ist für den Airbus und sogar kostenlos.

    Bisherige Cockpitsoftware wird aber im FS2020 nicht laufen. Es steht noch nicht mal fest wie ein Multiplayer Modus integriert wird.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. - Gruß Rainer

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    logosdunkel3.jpgdsl-speed2.jpg