OrbX LOWI , ESGG Ground Fix- Der Fix der überall in Prepar3D v5 funktioniert (update)

  • Alle grübeln noch, ich bis heute auch. Ich habe jedoch heute herausgefunden warum in LOWI und anderen Plätzen der Ground schnippt oder nicht sichtbar, oder verschwommen ist. Zufall oder vielleicht doch Arbeit und Gehirnschmalz?


    Was mache ich mit dem Wissen? Da muss ich diesmal echt überlegen.


    Aber hier das Beweisvideo


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Ich bin da in einer Zwickmühle.


    Also den Patch bekommt ihr sicher, aber nicht gleich. Ich bin für so viele der "Oberarsch" , oder bestenfalls Bastler und werde denen, die damit Bares machen, nicht das Ergebnis auf dem Tablett servieren. For allem nicht OrbX, die mich immer noch bannen.


    Ich habe jedenfalls drei Airports mit meiner Methode behandelt und alle drei laufen 1a.

  • Also nun ESGG Landsvetter. Die meiste Zeit verbringe ich als Nobody damit die richtigen Files zu finden. Dann dauert es 5 Minuten


    Hier ESGG voher


    7165-esgg-before-jpg


    ESGG nachher


    7164-esgg-after-jpg


    Das darf gerne im OrbX Forum gepostet werden, ich habe ja leider keinen Zugriff, bzw. will mein "Lesekonto" nicht kompromittieren sonst wäre es schon drin.


    Hier ist der passende Thread

    https://orbxsystems.com/forum/…=comments#comment-1650686



    Also bis zum Wochenende hat sich das sicher rumgesprochen und solange muss OrbX warten. Jedenfalls muss LM garnichts ändern. AM Wochende gibt es die öffentliche Auflösung des Rätsels und die Patches hier in der Filebase. Ich trinke gerne Kaffee (ja ich bin bescheiden....manchmal)

  • Hallo ORBX!


    Euch mag verstehen wer will. Schaut mal auf euer Bankkonto. Ich habe alle Addons, !-ALLE-! außer in Amerika , bei euch gekauft. Ihr lebt nämlich von mir und anderen Kunden.

    Wie man Kunden ausschließen kann und nach Belieben auch noch verleumdet , muss ich nicht verstehen. Dabei hättet ihr das völlig umsonst bekommen. Dazu muss man halt mal über den eigenen Schatten springen können, statt die beleidigte Leberwurst zu spielen.


    Ihr habt die Krankheit die jeder Entwickler hat, ich auch, und die nennt sich Eitelkeit. Mit der muss man aber nur umgehen können im Interesse der Nutzer


    Ich warte nun auf eure Lösung und da meine Lösung auf jeden Airport anwendbar ist, werde ich sie danach als Anleitung veröffentlichen, denn ich gehe nicht davon aus, dass ihr anderen Entwicklern mitteilen werdet wie ihr es macht.


    Bis dahin habe ich das in meinen privaten ftp Zugang gepackt (für mich und gute Freunde) und dann sucht eben selbst.


    English


    Hello ORBX!


    You may understand who wants to. Look at your bank account. I bought all addons !ALL!, except in America, from you. Because you live off me and other clients.


    I don't need to understand how you can exclude customers and even slander them at will. And you would have gotten this for nothing. You just have to be able to jump over your own shadow instead of playing the offended "Liver Sausage"


    You have the disease that every developer has, I have it too, and it's called vanity. But you just have to be able to deal with it in the interest of the users


    I am now waiting for your solution, and since my solution is applicable to any airport, I will publish it afterwards as a guide, because I don't expect you to tell other developers how you do it.


    Until then, I put this into my private ftp account (for me and good friends) and then search for it myself.

  • Heute hat OrbX zumindest LOWI gefixt , nachdem sie Wochenlang behauptet haben, das müsste der Hotfix 2 von LM tun.


    Hier meine Lösung, wie sie funktioniert hat und schon lange etliche User erfreut.


    LM hat uns mit Einführung von Prepar3D v5 ein korrektes Terrain geliefert. Auf diesem Terrain liegen die Stock Runways. Diese können nicht nur komplett sloped sein, sondern eben auch einer steigenden oder fallenden linearen Höhe von einem Startpunkt zum anderen Startpunkt folgen.

    Es gibt viele Plätze, so auch LOWI, wo dies so ist.

    Groundpolys arbeiten in der v5 genau dann korrekt, wenn man den ARP des Platzes auf die Höhe des höchsten Punktes der Stockrunway setzt. Das realisiert man in ADE mit dem Parameter sloped.

    In den von mir getesteten Fällen, wo Fehler auftraten und Bestandteile des GP schnippten, lag die Höhe des ARP immer zwischen den beiden realen Höhen. Es betraf auch nur transparente und überlagerte Bestandteile, wie zum Beispiel Lines etc. Es tritt ferner nur auf wenn das betroffene GP nur aus einem gesamten Element besteht.


    Also, das Groundpolygon (Basis) war immer vorhanden, aber überlagerte Teile darüber verschwanden.


    Es ist ein erheblicher Aufwand den ganzen Platz neu anzupassen.


    Hier kam mir folgender Ansatzpunkt, den wir alle kennen und mit MCX realisieren können, zu Hilfe.

    Wenn ich davon ausgehe, dass sich unter mir eine schräge Fläche befindet und ich darauf eine gerade Fläche lege, dann wird die obere Fläche instabil und schnippt eben weg, wie eine Wippe.

    Ist die obere Fläche transparent wird sie unsichtbar und ich konnte nachvollziehen, dass sie bei „slew“ aus etwas größerer Höhe wieder sichtbar wurde.


    Mathematisch gesehen braucht man die obere Fläche nur in so kleine gleichmäßige Teile zerlegen, dass die Steigung oder ein Gefälle darunter keine Auswirkung hat, weil sie bezogen auf die Länge des Abschnittes, zu gering ist.


    Dieses Werkzeug bietet der GP Wizzard von MCX uns schon immer.

    Zunächst muss man eine eventuelle Placement Datei des GP entfernen oder deaktivieren und das GP direkt platzieren inklusive exakter Höhe. Diese Datei sichert man als Basis. Danach wird sie im GP Wizzard genügend klein gruppiert, jedoch keinesfalls sliced. Das Maximum war bei mir 50m , in einem Falle sogar nur 10m.


    Größere Gruppierungen (500m) waren erfolglos. Man muss es austesten

    Ich habe drei Airports, auf welche die oben genannten Gegebenheiten zutrafen behandelt und alle drei laufen danach ohne Probleme.


    Ob meine Theorie richtig ist, weiß ich nicht, weil ich intern keinen Einblick habe. Es funktioniert aber offensichtlich in der Praxis und das ist der einzige relevante Punkt für mich.

    Fazit:

    • Bei Neubau eines Airports gleich auf der richtigen Höhe bauen und die Runway als sloped definieren sollte funktionieren.
    • Bei Nachrüstung / Update sehr klein gruppieren funktioniert nachgewiesener Weise
    • Eine Erklärung warum sich das darunter liegende GP ohne Transparenz nicht verändert habe ich nicht. Es ist mir aber auch egal.