Posts by vtracy

    Update zu den Themen Großmonitor vs. VR Brille.


    Inzwischen habe ich auch den 49“ Monitor, den Rainer hat (man gönnt sich ja sonst nix): Wunderbar!

    Aber ich habe auch die Oculus Quest (bald die Quest2 ?). Ich bleibe dabei, es ist ein Erlebnis! Da ich beides habe, kann ich mir den Luxus machen, mal so mal so zu fliegen. „Schnell mal eben“ von einem GA airffield zum anderen zu fliegen, z. B. um Rainers Arbeit zu begutachten, geht mit dem Monitor am schnellsten. Außerdem habe ich inzwischen die Einstellungen so hingekriegt (nach vielen youtube Video-„Hilfen“, daß er die Details anzeigt aber ich auch 40-50 fps habe, meistens. Für die VR Brille muß ich andere Einstellungen finden, da sie z. B. nicht so hochauflösend sind wie der Monitor. Da muß ich auch wegen der notwendigen fps mit den settings runter. Aber dann einen Anflug auf eine kurze Bahn, evtl. mit sideslip… Erlebnis der anderen Art.


    Ich möchte beides nicht mehr missen!


    Volker

    Hallo, Rainer.

    Ich möchte gerne alle Deine kleinen, feinen Airfields/Airports in v5.2 installieren. Deine Handbücher beschreiben die Prozedur auch verständlich. ABER: Wie schaffe ich es, ALLE Flugfelder/-häfen auf einmal zu installieren? Ich denke da an ein "Prozedürle", das alle in den Add-on-Ordner kopiert, die Effects in die(!) passenden ordner etc. Hast Du eine Ahnung, wie das gehen könnte?

    Danke im Voraus!

    Volker

    (ich bin 2X geimpft, also kann ich hier schreiben...;-) )

    Moin Robert!

    Das macht mir Mut, es doch noch einmal zu versuchen. Allerdings bin ich gerade mit der De-/Installation von v5.2HF1 beschäftigt. Wenn das alles so läuft wie es soll mach ich mich dran.

    Volker

    Bevor ich loslege: Du meinst mit Symlink den von Dir vor Jahren „propagierten“ mkling Befehl? Sonst nichts (Registry?).

    Volker

    (Bin bald“immun“, weil am 25.6. zum 2. mal geimpft…)

    Danke, Rainer, für die Antwort.

    Du sagst betr. Austria HD:

    „Austria HD funktioniert, aber nur mit Symlink Installation“

    Aber, ich hab gerade noch einmal nachgesehen, die Szenerien sind offiziell für P3Dv3! Das heißt, sie nutzen die Vorteile der nachfolgenden Versionen nicht. Von XML mal ganz zu schweigen.

    Bringt es denn etwas, sich dieses (Installations-)Risiko aufzuladen?

    Übrigens, ich habe mind. 2 X die Autoren angeschrieben mit der Frage nach neuen Versionen, keine Antwort bekommen. Offenbar war das eine einmalige Sache für sie, die sie nicht weiter verfolgen wollen. (Offenbar auch nicht für MSFS) Schade!


    Weißt Du, weiß irgendjemand von einer Alternative?

    Volker

    Tach an alle.

    Habe gerade v5.2 installiert, d. h. nur den Client, als update von 5.1HF1.

    Auf youtube gibt es wie immer die bekannten (Selbst-)Propagandisten, die alles Mögliche an settings überall anpreisen.

    Ich fühle mich - nach vielen Jahren des Umherirrens in 1000(gefühlt) Foren, hier am wohlsten. Drum dies, mein neues Thema.

    Ich habe wie Rainer einen schönen 49“ screen, der offiziell 4K bietet. Habe yoke von VKB, Honeycomb Alpha und Beta, MFGCrosswind pedals. Ich fliege i.W. GA und warbirds, ausschließlich über Europa, d. h. Südengland, Frankreich, Deutschland Österreich. Das reicht mir völlig.

    Nun zu meinen Themen/Fragen/Problemen:

    1. Einstellungen

    Immer mehr Simmer haben einen 4K Monitor. In den youtube „Foren“ und anderen ohne video gibt es verschiedene Meinungen, wie man auf die hochauflösenden Monitore in den Einstellungen reagieren kann/soll. Durch die viel größere Detailgenauigkeit in der hardware, so meinen einige, kann man in den Einstellungen vieles reduzieren, z.B. im Bereich Anisotrpic Filtering, Kantenglättung, etc, Stimmt das? Es würde ja potentiell fps bringen, die durch den großen Monitor verlorengingen.

    2. Szenerien

    Ich benutze ORBX und für Frankreich von France VFR die Szenerie für die Gebiete um Calais.

    Was gibt es für Austria? Ich habe natürlich Austria HD Prof … im Schrank. Denn die Autoren haben sich nicht gerührt, was die Frage der offiziellen Unterstützung von P3Dv5 betrifft (XML…); ohne diese möchte ich die beiden Szenerie-Pakete nicht installieren. Andererseits merke ich immer dann, wenn ich mit der Spitfire oder Me109E in 50m Höhe durch das Inntal auf LOWI zu fliege, daß die Texturen doch sehr unscharf sind. Sie sehen aus wie eine Phototapete.

    Bisher habe ich kein Alternativangebot, weder von ORBX noch anderen, gesehen, das diesen Bereich abdeckt; es gibt nur die Flugplätze und Umgebung. Hat irgendjemand einen Tip?

    3. Hardware und die „passenden“ Einstellungen

    Neustes und finsterstes Beispiel (für mich!) sind die beiden Geräte von Honeycomb. Prima hardware aber - bisher! - bescheidene software zur Belegung der Schalter, Knöpfe. Mir fehlt ein ordentliches Handbuch, das mir für jede Funktion die richtige, oder wenigstens die annähernde, Einstellung gibt. Oder eine Konfigurationssoftware, die mir für jeden Knopf etc. anzeigt, welche passenden LVars etc. infrage kommen.

    Statt dessen gibt es eine Fülle an videos, in denen sich der Softwarentwickler und viele „Kenner“ austoben, aber nur Lösungen für begrenzte Anwendung bieten.


    So, das soll‘s erst einmal sein. Ist ja auch viel Stoff zum „dischkerirn“, wie man hier in Bayern sagt.

    Ich freue mich auf Eure Beiträge!

    Volker

    Danke, Rainer. so gut hötte uch das nicht sagen können!?

    Eigentlich meinte ich, daß wir, die wir unsere PCs in der Regel durch den FluSi ausreiten wie sonst kaum eine Anwendung, bei der Zusammenstellung der Komponenten darauf achten müssen, daß sie zusammenpassen.

    Dazu gehört, bei der Wahl der GraKa bzw. der Anzahl, eben auch die richtige CPU. Klar, wenn die nur 16 lanes unterstützt, nützen mir auch keine 2 X PCIe mit 16 lanes...

    Und wenn wir schon dabei sind: Mir hat der Einbau von SDDs einen großen Leistungssprung gebracht, weil halt die Zugriffszeiten ungleich viel schneller sind als bei HDD. Und M.2 sind nochmal schneller (wenn auch nicht im selben ausmaß wie SSD zu HDD). Das läuft auf viel Recherche-Aufwand, gezielte Käufe, Kenntnisse der Komponenten, und, last not least, auf finanziellen Aufwand hinaus. Aaber, wenn dann der Sim plötzlich ganz anders „läuft“ und/oder ganz neue Steneriequalität zuläßt,... dann hat alle Arbeit sich gelohnt.

    Und doch: FluSi ist Hobby, Hobby ist „work in progress“, endet also nie, auch finanziell nicht.?

    Volker

    Hallo Eike, ein Tip aus Erfahrung (ich hatte auch mal 3+1 Monitore am PC): Such ein MB, das 2 X 16bit PCIe Steckplätze hat. Selten! Die meisten haben zwar 2-3 PCI3 Steckplätze, davon aber nur einer mit der max Bandbreite. Wenn Du dann zwei GraKa einsteckst, geht der 16bit StPl auf 8bit, Du hast dann 2 X 8bit Bandbreite. Dann ist noch besser eine GraKa im 16er Platz...

    Ich werde mir - Erlaubnis vom Finanzminister vorausgesetzt - wie Rainer einen %000 X 1080 LCD kaufen, dann habe ich dieselbe Breite wie bei meinen bisherigen 3 X 1920X1080 LCD.

    Volker

    Danke, Rainer.

    Du hast bestätigt, was ich geahnt habe: die A2A Flieger sind so detailliert designt (was sie ja so realistisch macht), daß sie wohl frames fressen müssen.

    Auf Deinen Hinweis mit der Kantenglättung hin werde ich mal ein bißchen mit den Einstellungen spielen.


    Betr.: VR

    Ja, es ist (noch) sehr klobig, alles. Wenn da nicht das unglaubliche Gefühl der Realität wäre...

    Neulich bin ich mit der Spit von Dover nach Calais/Dunkerque geflogen, kam ein wenig zu hoch an, habe einen Slip probiert, um schnell Höhe zu verlieren,... zum erstenmal klappte es nicht nur. Ich hatte sogar das Gefühl, daß ich das Manöver beherrsche! Ich „fühlte“genau, wann ich aus dem Slip raus mußte. Plötzlich habe ich Entfernung und Höhe im Gefühl, muß nicht auf die Instrumente gucken! Ich traue mich Manöver zu machen, die ich nie zuvor machte.

    Nun warte ich auf die VR Brille mit 4000 X 4000 und das im Formfaktor wie eine AR Brille....

    Volker